DRK

Schwerer Unfall auf dem Nürburgring

März 30, 2015

Nürburg (rd.de) – Bei einem Unfall auf dem Nürburgring ist am Samstag (28.03.2015) ein Zuschauer tödlich verunglückt. Der Fahrer blieb unverletzt, ist aber vorsorglich in ärztliche Behandlung übergeben worden. mehr lesen…

DRK-Team nimmt Arbeit in Südfrankreich auf

März 26, 2015

DRK in FrankreichStuttgart (rd.de) – Ein vierköpfiges Team des DRK aus Baden-Württemberg ist am Mittwoch (25.03.2015) in Südfrankreich angekommen (wir berichteten). Es handelt sich um eine PSNV-Fachkraft des DRK-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis und drei Kollegen des DRK Ludwigsburg. Zwischenzeitlich haben sie ihre Arbeit vor Ort aufgenommen. mehr lesen…

Rettungskräfte starten in die neue Rennsaison

März 17, 2015

Erfahrene Instruktoren bereiten Rettungskräfte auf ihre Aufgaben bei Motorsportveranstaltungen vor.

Erfahrene Instruktoren bereiten Rettungskräfte auf ihre Aufgaben bei Motorsportveranstaltungen vor.

Nürburg (rd.de) – An den Rettungsdienst-Infotagen des Nürburgrings haben sich kürzlich die Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf die kommende Rennsaison vorbereitet. Rund 100 ehrenamtliche Helfer aus dem Kreis Ahrweiler besuchten an drei Wochenenden die Rennstrecke. Ebenso absolvierten 18 Teilnehmer einen Lehrgang, der sie auf die Versorgung verunfallter Rennfahrer vorbereitet. mehr lesen…

Neuss: Rettungsdienst legt Ethik-Konzept vor

März 10, 2015

Neuss (rd.de) – Aufgrund ehrverletzender Fotos, die Mitarbeiter der Johanniter vergangenes Jahr in Neuss von Patienten verbreiteten, wurde jetzt ein Ethik-Konzept erarbeitet. mehr lesen…

Patient an Bord: Rettungswagen auf Einsatzfahrt verunglückt

März 3, 2015

Flensburg (rd.de) – Montagnachmittag (02.03.2015) verunglückte ein Rettungswagen bei einer Alarmfahrt auf dem Weg nach Flensburg schwer. Das Fahrzeug krachte auf einer Kreuzung seitlich in einen Pkw. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen.

Gegen 16.30 Uhr fuhr der Rettungswagen in der Gemeinde Wees mit Blaulicht und Martinhorn in eine Kreuzung ein. Hinter dem RTW folgte ein Notarzteinsatzfahrzeug ebenfalls mit Sondersignal. Der Fahrer eines VW Tiguan übersah die Einsatzfahrzeuge und fuhr auch in die Kreuzung ein. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und RTW.

In dem Rettungswagen befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls zwei Rettungsassistenten, ein Notarzt und ein Patient. Der Fahrer des NEF forderte über Funk Unterstützung an, um den Transport des Patienten fortsetzen zu können. Glücklicherweise erlitten nur die beiden Fahrer des VW und des RTW leichte Verletzungen.

Gotha: Johanniter gehen leer aus

Februar 18, 2015

Gotha (rd.de) – Im Rettungsdienst des Landkreises Gotha werden die Karten neu gemischt. Ab 1. Januar 2016 werden voraussichtlich nur noch das DRK und das Unternehmen Schmolke für den Rettungsdienst zuständig sein. Für die Johanniter ist hingegen am 31. Dezember dieses Jahres Schluss – sofern Juristen nicht zu einer anderen Entscheidung kommen. mehr lesen…

Karnevals-Bilanz: Viel Arbeit für Rettungskräfte

Februar 17, 2015

Köln (rd.de) – Etwa anderthalb Mal so viele Einsätze wie an einem durchschnittlichen Tag musste der Rettungsdienst in Köln am Rosenmontag (16.02.2015) bewältigen. Auch in den anderen Karnevals- und Faschings-Hochburgen hatten die Rettungskräfte viel zu tun. Sonnenschein und milde Temperaturen lockten viele Menschen zu den Festumzügen. mehr lesen…

Flughafen-Streik: DRK-Sanitäter helfen Wartenden

Februar 9, 2015

Hamburg (DRK) – Wegen des heutigen Streiks am Airport Hamburg sind die Flughafensanitäter des Hamburger Roten Kreuzes verstärkt im Einsatz. mehr lesen…

Notfallsanitäter: Prüfungsteilnehmer erhalten zweite Chance

Februar 6, 2015

Pforzheim (pm) – Die erste Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter war in Baden-Württemberg rechtswidrig. Dies habe das Regierungspräsidium Karlsruhe festgestellt, teilte am Freitag (06.02.2015) die Anwaltskanzlei Steenberg aus Pforzheim mit. mehr lesen…

Falck hofft auf zweite Chance

Januar 28, 2015

Schleswig (rd.de) – Nur weil man die sechsmonatige Frist nicht eingehalten hatte, wies Anfang November 2014 das Oberlandesgericht (OLG) in Schleswig eine Klage von Falck ab (wir berichteten). Das private Rettungsdienstunternehmen wollte gegen den Kreis Schleswig-Flensburg vorgehen. Dieser hatte rettungsdienstliche Leistungen ohne Ausschreibung an das Deutsche Rote Kreuz vergeben. mehr lesen…

Nächste Seite »