DRF Luftrettung: Rückzug aus Dänemark

Januar 2, 2014

Filderstadt (DRF) – Zum 31.12.2013 hat sich die DRF Luftrettung aus Dänemark zurückgezogen. Mit der Indienststellung des ersten dänischen Rettungshubschraubers in Ringsted im Jahr 2010 hatte die DRF Luftrettung zusammen mit Falck A/S entscheidende Aufbauarbeit für die Luftrettung im Nachbarland geleistet. Dänemark wird diese jetzt wie geplant in Eigenregie weiter ausbauen. mehr lesen…

DRF Luftrettung setzt CO-Warngeräte ein

Oktober 23, 2013

Filderstadt (DRF) – Um ihre Besatzungen vor Kohlenmonoxid (CO) zu schützen, hat die DRF Luftrettung alle Hubschrauberstationen mit einem CO-Warngerät ausgestattet. mehr lesen…

DRF Luftrettung mit Offshore-Rettung beauftragt

Oktober 7, 2013

Güttin (DRF) – Die DRF Luftrettung stellt seit dem 1. Oktober 2013 mit einem Hubschrauber von der Insel Rügen aus die notfallmedizinische Versorgung der Windparkanlagen Baltic 1 und Baltic 2 sicher. Im Auftrag der Firma „50Hertz Offshore“, die für den Netzanschluss der Windparks in der Ostsee zuständig ist, und dem Windparkbetreiber „EnBW Baltic 2“ übernimmt die DRF Luftrettung damit eine wichtige Aufgabe im Werkrettungsdienst. mehr lesen…

„Christoph 46“ – mal anders gesehen

September 27, 2013

Zwickau (rd.de) – Rettungshubschrauber kennen Einsatzkräfte buchstäblich in- und auswendig. Christoph Simon aus Mittweida hat „Christoph 46“ aus Zwickau jetzt aber in ungewöhnlicher 360-Grad-Perspektive fotografiert. mehr lesen…

Symposium für Intensivtransporte

September 10, 2013

Intensivtransportsymposium "Christoph Dortmund" fand am Samstag statt. Foto: DRF LuftrettungDortmund (DRF) – Zum „Intensivtransportsymposium Christoph Dortmund“ hatte die DRF Luftrettung am Samstag (07.09.2013) nach Dortmund eingeladen. 150 Besucher verfolgten Vorträge zu aktuellen Fragen und künftigen Entwicklungen des Intensivtransports. mehr lesen…

Neuer DRF-Learjet fliegt ersten Einsatz

August 16, 2013

Neuer Learjet 45 DRF Luftrettung startet zu erstem Einsatz. Foto: DRF Luftrettung

Rheinmünster (DRF) – Ab sofort gehört ein neues Ambulanzflugzeug vom Typ Learjet 45 zur Flotte der DRF Luftrettung. Und: Die Maschine ist am Mittwoch (14.08.2013) vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden zu ihrem ersten Einsatz gestartet. mehr lesen…

“Christoph 36″ mit Digitalfunk

August 7, 2013

Magdeburg (DRF) – Der Magdeburger Rettungshubschrauber “Christoph 36″ hat ab sofort Digitalfunk an Bord. Das gab die DRF Luftrettung am Mittwoch (07.08.2013) bekannt. Die neue Technik löst den bisherigen Analogfunk ab. mehr lesen…

Patientin mit künstlicher Lunge transportiert

August 6, 2013

Nürnberg (DRF) – Die Besatzung von „Christoph Nürnberg“ hat eine junge Frau mit einer künstlichen Lunge von der Universitätsklinik Würzburg nach Rheinland-Pfalz transportiert. Das Besondere: Trotz künstlicher Lunge war die Patientin während des Fluges bei Bewusstsein (so genannte „Wach-ECMO“) und lediglich leicht sediert, um ihr die Angst vor dem Transport zu nehmen. Wie die DRF Luftrettung erst heute mitteilte, erfolgte der Einsatz bereits am 9. Juli 2013. mehr lesen…

Weniger Einsätze für DRF Luftrettung – mehr für ADAC

Juli 25, 2013

DRF Luftrettung und ADAC Luftrettung präsentieren Halbjahresbilanz. Foto: DRF LuftrettungBremen (rd.de) –Die DRF Luftrettung und die ADAC Luftrettung haben am Mittwoch (24.07.2013) ihre Halbjahresbilanzen bekannt gegeben. Die DRF-Retter verzeichneten einen Einsatzrückgang – die Luftretter des ADAC waren hingegen häufiger im Einsatz. mehr lesen…

Sonographiekurs für Luftretter

Juli 24, 2013

Sonographiekurs der DRF Luftrettung. Foto: DRF LuftrettungRendsburg (DRF) – Die Mitarbeiter der DRF Luftrettung aus Rendsburg haben in einem zweitägigen Kompaktkurs am Wochenende (20./21.07.2013) den Umgang mit einem mobilen Sonographiegerät geübt. Der Kurs ist von der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) zertifiziert.

In Kleingruppen erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Grundlagen der Sonographie, aktuelle wissenschaftliche Studien und Fallberichte. Außerdem konnten sie im Praxisteil Sonographien unter realitätsnahen Einsatzbedingungen an Probanden und Patienten durchführen. „Ziel war es, dass Notärzte und Rettungsassistenten den Umgang mit dem neuen Sonographiegerät Vscan trainieren“, erläutert der medizinische Ausbildungsleiter der DRF, Dr. Gerson Conrad.

Sonographie kommt zum Beispiel zum Einsatz, um innere Blutungen von Patienten zu erkennen. Auch der Einsatz bei Personen mit Herz-Kreislauf-Stillstand sei sinnvoll, so Dr. Conrad. Für den Kurs standen den Helfern Räumlichkeiten einer Augenklinik zur Verfügung.

(Foto: DRF Luftrettung)

Nächste Seite »