DLRG

Tödlicher Badeunfall im Großen Segeberger See

Juli 28, 2014

Bad Segeberg (ots) – Die Polizei in Bad Segeberg wurde am Donnerstagabend (24.07.14) gegen 19.00 Uhr alarmiert, weil ein Schwimmer an der Badestelle „Klüthseehof“ im Großen Segeberger See vermisst wurde. mehr lesen…

Heißes Wochenende: 15 Menschen ertrunken

Juli 22, 2014

Bad Nenndorf (DLRG) – Am vergangenen heißen Juli-Wochenende (19./20.07.2014) sind in deutschen Gewässern laut DLRG 15 Menschen ertrunken. mehr lesen…

Hattingen: Personenrettung aus der Ruhr

Juli 22, 2014

Hattingen (FW) – Zu zwei Wasserrettungseinsätzen auf der Ruhr musste die Hattinger Feuerwehr am Sonntagmittag (20.07.2014) ausrücken. mehr lesen…

Celle: Feuer vernichtet DLRG-Unterkunft

Juli 22, 2014

Celle (DLRG) – Gegen 17:00 Uhr brach am Samstag (19.07.2014) ein Großfeuer am Jachthafen in Celle aus. In dem betroffenen Hallenkomplex war auch die DLRG-Ortsgruppe Celle mit ihrem gesamten Material und Ausrüstung untergebracht. mehr lesen…

Bochum: Vermisster Schwimmer unauffindbar

Juni 10, 2014

Bochum (BF) – Gegen 03:10 Uhr meldete ein Anrufer am Pfingstmontag (09.06.2014) über Notruf eine vermisste Person im Kemnader Stausee in Bochum. mehr lesen…

Elbe: Bootsausflug endete tödlich

Juni 3, 2014

Wedel (ots) – Nur noch tot konnten die Einsatzkräfte zwei Männer aus der Elbe bei Wedel bergen, nachdem sie am Sonntag (01.06.2014) von einem Boot aus in den Fluss gestürzt waren. mehr lesen…

Essen: Boot kentert auf Baldeneysee

April 22, 2014

Bootsbergung von DLRG und Feuerwehr am Baldeneysee in Essen. Foto: BF Essen

Bootsbergung von DLRG und Feuerwehr am Baldeneysee in Essen. Foto: BF Essen

Essen (ots) – Aus ungeklärter Ursache ist am Samstagnachmittag (19.04.2014) ein Motorboot auf dem Baldeneysee in Essen gekentert.

Das ca. 3,5m lange Boot lag seit einer Ausfahrt am Samstagmorgen vertäut am Steg des Regattahauses. Als die Bootsführerin gegen 15:45 Uhr zum Boot zurückkam, sah sie nur noch den Bug aus dem Wasser ragen. Die zuerst gerufene DLRG bat die Feuerwehr um Hilfe, da sie das Boot nicht alleine bergen konnte.

Nachdem ein Feuerwehrtaucher Endlosseile am gekenterten Boot befestigt hatte, wurde es mit dem Kran des Rüstwagens soweit angehoben, dass das Wasser herauslaufen konnte. Auf diese Art vom Ballast befreit, konnte es danach weiter aus dem Wasser gehoben und auf einem Trailer abgestellt werden. Auf den ersten Blick war kein Grund für das Kentern ersichtlich. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Da der Kraftstoffbehälter dicht blieb, kam es auch zu keinerlei Umweltbeeinträchtigungen.

(Foto: BF Essen)

Neue First Responder im Landkreis Osnabrück

April 15, 2014

Die First Responder der DLRG Quakenbrück vor ihrem Einsatzfahrzeug. Foto: DLRG

Die First Responder der DLRG Quakenbrück vor ihrem Einsatzfahrzeug. Foto: DLRG

Quakenbrück (DLRG) – Die DLRG-Ortsgruppe Quakenbrück stellt seit Anfang April 2014 einen neuen First-Responder-Dienst im Landkreis Osnabrück. mehr lesen…

Redwitz: 3000 m³ Gülle ausgelaufen

März 28, 2014

Redwitz (DLRG/THW) – Zu einem Großeinsatz wurden am Mittwochnachmittag (26.03.2014) die Einsatzkräfte im Landkreis Lichtenfels nach Redwitz an der Rodach alarmiert. mehr lesen…

Elbe: Senioren ertrinken im Pkw

März 21, 2014

Drochtersen-Krautsand: Der in die Elbe gestürzte Pkw wird geborgen. Foto: Polizei

Drochtersen-Krautsand: Der in die Elbe gestürzte Pkw wird geborgen. Foto: Polizei

Drochtersen (ots) – Kurz vor 10:00 Uhr kam es am Donnerstag (20.03.2014) in Drochtersen-Krautsand zu einem tödlichen Unfall. mehr lesen…

Nächste Seite »