Chemie- und Gefahrgutunfälle

5 Verletzte nach Verpuffung in Chemielabor

Februar 25, 2016

Berlin (rd.de)  – Am Institut für Chemie der Humboldt-Universität in Berlin ereignete sich am Dienstag (23.03.2016) ein Gefahrgutunfall. Ein Behälter mit 100 ml Thionylchlorid zerbrach in einem Labor und die Flüssigkeit trat aus. mehr lesen…

Chemie- und Gefahrgutunfälle

September 16, 2008

Insbesondere im Bereich Gefahrgut- und Chemieunfälle besteht im Rettungsdienst noch ein erheblicher Aufklärungsbedarf.

Um das Sicherheitsbewusstsein zum Schutz von Einsatzpersonal und Patienten zu schärfen, arbeiten wir an folgenden Themen:

gesetzliche Grundlagen
Kennzeichnung von Gefahrstoffen und Gefahrguttransporten
grundsätzliche Gefahren für die Gesundheit durch Gefahrstoffe
spezielle Aspekte zu besonderen Stoffen
Einsatzmanagement bei Gefahrgutunfällen auf der Straße / Schiene sowie in Industrieanlagen
Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr für den Gefahrguteinsatz
messtechnische Möglichkeiten der Feuerwehr
Informationssysteme der Feuerwehr
TUIS – Transport-Unfall-Informations-Hilfeleistungssystem

Mit diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick zum Themenfeld Chemie- und Gefahrgutunfälle auf international hohem
Niveau, vermittelt von der Werkfeuerwehr der Fa. Henkel KGaA in Düsseldorf.

Teilnehmer: SanHe, RettHe, RettSan, RettAss
max. 16 TN
Seminarleitung: Arno Dittmann
Kostenbeitrag: 69,- € (inkl. Verpflegung).

Info und Anmeldung: Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Düsseldorf e.V., Bildungszentrum für Erste Hilfe & Notfallmanagement, Neumannstr. 2, 40235 Düsseldorf, Telefon 0211/2299-2199, Fax 0211/2299-2198, bildungszentrum@DRK-duesseldorf.de, www.bildungszentrum-duesseldorf.de.