Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte

Funk-Etikett schaltet Perfusor ab?

Juni 30, 2008

Kalinko - GNUAmsterdam (pte/rd.de) – Medizingeräte lassen sich durch RFID-Etiketten stören, mit denen sich Menschen und Geräte orten lassen. Wissenschaftler der Freien Universität in Amsterdam berichten im Journal der American Medical Association, dass RFIDs die Funktionsfähigkeit medizinischer Geräte negativ beeinträchtigen können. Pläne, Patienten in einer Art Datenwolke aus Funkwellen einzuhüllen gehören demnach auf den Prüfstand. mehr lesen…