BRK

Auszeichnung für BRK-Projekt „Telematik II“

Juli 21, 2014

Berlin/München (BRK) – Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat mit seinem Projekt „Telematik II – Elektronische Patientendatenerfassung“ nun auch internationale Anerkennung gefunden. mehr lesen…

Main-Spessart: SEG „Gefährliche Stoffe und Güter“ einsatzbereit

Juli 9, 2014

Gemünden (BRK) – Seit dem 1. Juli 2014 ist die neu gegründete Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) „Gefährliche Stoffe und Güter“ im Landkreis Main-Spessart einsatzbereit. Das Bayerische Rote Kreuz hält damit am Standort Lohr eine Spezialeinheit vor, die über die Integrierte Leitstelle Würzburg rund um die Uhr alarmiert werden kann. mehr lesen…

Erlangen: Rettungshund findet Vermisste

Januar 7, 2014

 

Flächensuchhund Nico vom Klingsgarten von der Rettungshundestaffel des BRK Erlangen-Höchstadt fand die vermisste Frau. Foto: BRK Erlangen-Höchstadt

Flächensuchhund Nico vom Klingsgarten von der Rettungshundestaffel des BRK Erlangen-Höchstadt fand die vermisste Frau. Foto: BRK Erlangen-Höchstadt

Erlangen (BRK) – Fast 20 Stunden suchten Einsatzkräfte am Donnerstag und Freitag (02./03.01.2014) nach einer vermissten Person nahe Erlangen. mehr lesen…

Gefahrstoff-Freisetzung am Gymnasium Höchstadt

Dezember 19, 2013

Erlangen (BRK) – Gegen Dienstagmittag (17.12.2013) kam es am Gymnasium Höchstadt zu einer Gefahrstoff-Freisetzung. mehr lesen…

„Team Bayern“ sucht Mitstreiter

November 6, 2013

München (rd.de) – In einer Gemeinschaftsaktion haben der Rundfunksender „Bayern 3“ (B3) und das Bayerische Rote Kreuz (BRK) die Kampagne „Team Bayern“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, zum Beispiel bei Hochwasser oder Schneekatastrophen schnell ausreichend viele freiwillige Helfer zur Verfügung zu haben. Eine vergleichbare Aktion läuft in Österreich bereits seit 2007. mehr lesen…

Vorläufige Wiesn-Bilanz 2013: „durchaus lebhaft“

Oktober 8, 2013

München (BF/BRK) – Das Münchner Oktoberfest 2013 – von Kennern kurz Wiesn genannt – wird vom Einsatzaufkommen ähnlich wie in den vorangegangenen Jahren ausfallen. Die Feuerwehr bezeichnete das Volksfest als „durchaus lebhaft“. mehr lesen…

Aktion „RetterRuf“: Vom RTW ins Radio

August 13, 2013

München (BRK) – Beginnend mit dem Sommerferien-Reiseverkehr in Bayern hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk eine Initiative gestartet, die schnellere Hilfe bei schweren Unfällen auf Autobahnen ermöglichen soll. mehr lesen…

Bergwacht im Dauereinsatz

Juli 22, 2013

Bad Wildbad (BW) – Die Bergwacht Schwarzwald musste am Wochenende (20./21.07.2013) zu mehreren Einsätzen ausrücken. Unter anderem wurden die Bergretter zu einer Radsport-Veranstaltung alarmiert.

Bei dem Rennen in Bad Wildbad (Kreis Calw) erlitten 14 Sportler teils schwere Verletzungen durch Stürze. Einsatzkräfte der Bergwachten Pforzheim und Karlsruhe retteten die Personen zusammen mit Helfern des DRK von der Rennstrecke und brachten sie in Krankenhäuser.

Am Sonntag (21.07.2013) mussten Einsatzkräfte einen Wanderer bei Oberried (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) per Hubschrauber retten. Er war abseits der Wege gestürzt. “Die Unfallstelle war nur schwer zu finden, da wir den Patienten erst im direkten Überflug sehen konnte”, weiß der Luftrettungsspezialist der Bergwacht Freiburg, Stefan Schaake. Mit einer Rettungswinde seilte er sich zum Patienten ab und übernahm die medizinische Erstversorgung. Anschließend brachten ihn die Luftretter in ein Freiburger Krankenhaus.

Tarifverhandlungen in Bayern stocken

Juli 17, 2013

München/Erlangen (BRK/ASB) – An einem Scheideweg sieht der „Arbeitgeberverband Rettungsdienst Bayern“ die im Herbst 2012 aufgenommenen Tarifverhandlungen mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. ASB und BRK beklagen mangelnde Kompromissbereitschaft der Gewerkschaft. Jetzt wird ein Neuanfang angestrebt. mehr lesen…

BRK feiert 150. Geburtstag

Juli 15, 2013

München (pm) – Mit einem großen „Helferfest“ hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) am Samstag (13.07.2013) seinen 150. Geburtstag gefeiert. Insgesamt nahmen rund 5000 Personen an der Veranstaltung auf dem Münchener Königsplatz teil.

Zum einen will das BRK für die rege Unterstützung beim Hochwasser in Bayern danken. Zum anderen geht es aber auch darum, für den ganz alltäglichen Einsatz zu danken. „Danke für ein Dasein an 365 Tagen im Jahr, zu jeder Tages- und Nachtzeit, wann immer ihr gerufen werdet. Danke für jahrzehntelange Hilfe vor Ort“, sagt BRK-Präsidentin Christa Prinzessin von Thurn und Taxis während ihrer Rede auf dem Helferfest.

Am Abend kam Partystimmung auf, als die ersten Bands auftraten. Am Start waren die „nouWell Cousines“, die Inklusions-Band „Das Grüne Klapprad“ und später am Abend die BAYERN 3-Band sowie die Münchener Freiheit. Letztere fanden: „Wir spielen für die wahren Helden.“

Die Bergwacht hatte einen Kletterturm aufgebaut, den Kinder, abgesichert von erfahrenen Bergrettern, erklimmen konnten. Der ADAC beteiligte sich ebenfalls an dem Fest: Der Club verloste insgesamt 1100 Fahrsicherheitstrainings an die Ehrenamtlichen.

Nächste Seite »