Borreliose

Männer erkranken häufiger an FSME als Frauen

April 4, 2009

Marburg (ots) – Zecken haben derzeit wieder Hochsaison – und damit auch die Erkrankungen, die bei einem Stich der Blutsauger übertragen werden können. Besonders gefährlich ist die vor allem in Süddeutschland verbreitete Frühsommer-Meningoencephalitis (FSME). Bei dieser Viruserkrankung kann es zu einer Entzündung des Gehirns und der Hirnhäute mit schweren, zum Teil bleibenden Folgen kommen. Männer sind offenbar deutlich stärker gefährdet, an FSME zu erkranken als Frauen, wie Forscher jetzt herausfanden. mehr lesen…