Böllerschütze

18-jähriger Böllerschütze lebensgefährlich verletzt

Oktober 15, 2012

Hausen (brk) – Ein 18-jähriger einheimischer Böllerschütze ist am Samstagmorgen in Hausen beim Hochzeitsschießen mit einem Böllergerät lebensgefährlich verletzt worden. Nach der Erstversorgung wurde der junge Mann zur Neurochirurgie in die Salzburger Christian-Doppler-Klinik geflogen. Der BRK-Kriseninterventionsdienst (KID) kümmerte sich um die betroffenen Freunde und Angehörigen. mehr lesen…