BFD

Bundesfreiwilligendienst: positive Bilanz des DRK

Juli 5, 2014

Berlin (DRK) – Nach drei Jahren Bundesfreiwilligendienst (BFD) zieht das Deutsche Rote Kreuz eine positive Bilanz. „Das Angebot muss jedoch weiter ausgebaut werden, denn noch immer kommen auf jeden BFD-Platz bei uns zwei Bewerber“, sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters aus diesem Anlass.

mehr lesen…

Bufdis bevorzugen Krankentransport und Rettungsdienst

Mai 10, 2012

Berlin/Wiesbaden (DRK) – Zum Weltrotkreuztag legte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) erstmals eine repräsentative Statistik zum neuen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im DRK vor. mehr lesen…

Zivis leisteten 160 Millionen Stunden Dienst

Dezember 17, 2011

Berlin (JUH) – Die letzten sechs „Zivis“ absolvieren derzeit bei den Johannitern ihre letzten Dienst-Tage. Die durch das Ende des Zivildienstes entstandenen Lücken bleiben nicht ohne Folgen für die Arbeit der Johanniter. mehr lesen…

Streit um Freiwilligendienste beigelegt

August 5, 2011

Berlin (rd.de/ots) – Die in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zusammengeschlossenen Verbände und der Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Josef Hecken, haben den Streit um das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienstes (BFD) beigelegt. mehr lesen…

Neuer Zoff um den Bundesfreiwilligendienst

Juli 30, 2011

Köln/Berlin (rd.de) – Um dem Bundesfreiwilligendienst auf die Sprünge zu helfen, plant das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die FSJ-Plätze begrenzen. DRK und ASB lehnen diesen Vorstoß strikt ab. mehr lesen…

Zivildienstwegfall schafft 177 neue Stellen

Juni 29, 2011

Mainz (rd.de) – Das rheinland-pfälzische Rote Kreuz plant für das Jahr 2011/2012 den Einsatz von landesweit rund 300 Helferinnen und Helfern im Bundesfreiwilligendienst. Der Wegfall des Zivildienstes lässt sich damit nicht kompensieren. Im Rettungsdienst entstehen stattdessen neue Vollzeitstellen. mehr lesen…

ASB soll Zentralstelle für den Bundesfreiwilligendienst werden

Februar 19, 2011

Köln (ASB) – Die Vorbereitungen zur Einrichtung des Bundesfreiwilligendienstes laufen auf Hochtouren: Am vergangenen Mittwoch trafen sich Vertreter des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Bundesamts für den Zivildienst mit den künftigen Zentralstellen des Dienstes. Eine dieser Zentralstellen wird voraussichtlich beim ASB angesiedelt sein. mehr lesen…