Bezahlung

Rechtstipp: RAiP haben Anspruch auf Bezahlung

April 29, 2015

Rettungsassistent Maik Pasternack demonstriert das Anlegen der Kühlpackungen am Rumpf. (Foto: Andreas Berger-Winkler)

Symbolbild Rettungsasisstent. Foto: Berger-Winkler / JUH

Erfurt (rd.de) – Trotz Notfallsanitäter-Gesetz befinden sich noch immer Rettungsassistenten in der Ausbildung. Für sie weist der Anwalt Guido Bischoff auf der Website „Anwalt.de“ auf ein wichtiges Urteil hin. Das Bundesarbeitsgericht hatte Mitte März 2014 die Rechtsprechung bestätigt, wonach den Auszubildenden zum Rettungsassistenten im praktischen Jahr eine Ausbildungsvergütung zusteht.

mehr lesen…

Bezahlung im Rettungsdienst: erste Umfrageergebnisse

Februar 20, 2013

Bremen (rd.de) – Die „Bezahlung von Rettungsfachkräften“ scheint den Nerv der Beschäftigten wie kaum ein anderes Thema zu treffen. Binnen kürzester Zeit haben sich rund 1000 Kolleginnen und Kollegen gemeldet, um an der Online-Umfrage von www.rettungsdienst.de teilzunehmen. Jetzt liegen die ersten Ergebnisse vor. mehr lesen…

Umfrage zur Bezahlung im Rettungsdienst

Januar 28, 2013

Bremen (rd.de) – Kaum ein Thema wird unter Rettungsfachkräften so intensiv diskutiert wie die Bezahlung. Dass man im deutschen Rettungsdienst keine Reichtümer verdient, hat sich zwischenzeitlich herumgesprochen. Doch wie viel erhält der Einzelne am Monatsende konkret? Anhand einer Online-Umfrage möchten wir der Frage zur Bezahlung von Rettungssanitätern und -assistenten auf den Grund gehen. mehr lesen…

Der Kampf um angemessene Bezahlung

November 14, 2008

Bremen (rd.de) – Schon seit Monaten streiken in vielen Orten und Landkreisen immer wieder Rettungsdienstmitarbeiter, um eine ihrer Meinung nach angemessene Bezahlung zu erwirken. Durch fehlende Tarifbindung ihrer Arbeitgeber ist es im Laufe der Jahre zu einem empfindlichen Reallohnverlust gekommen. Mancher Rettungsassistent ist deshalb schon gezwungen, Zweitjobs anzunehmen, um seine Familie zu ernähren. Rettungsfachkräfte mit Vollzeitstelle, die monatlich mit zirka tausend Euro auskommen müssen, sind keine Seltenheit mehr. mehr lesen…