Bergsteiger

Bergsteiger verliert im Neuschnee die Orientierung

Oktober 12, 2016

Berchtesgaden (BRK) – Die Bergwacht Berchtesgaden musste am Montagnachmittag (10.10.2016) einen 40-jährigen Bergsteiger vom Schneibstein-Gipfel retten. Er hatte im Neuschnee und bei dichtem Nebel die Orientierung verloren. mehr lesen…

Tödlicher Bergunfall am Tegelberg

März 29, 2016

Polizei Bayern HubschrauberSchwangau (pol) – Nur noch tot konnten die Rettungskräfte am Ostersonntag (27.03.2016) eine 22-Jährige am Tegelberg in Schwangau bergen, nachdem sie während einer Bergtour abgestürzt war. mehr lesen…

Augsburg: Leitstelle hilft Bergsteiger in Georgien

September 21, 2015

Augsburg (rd.de) – Am Freitag (18.09.2015) erreichte die Leitstelle in Augsburg ein ungewöhnlicher Notruf. Ein in Augsburg lebender Mann meldete sich bei der Leitstelle. Er teilte mit, dass sein Bruder ihn mittels eines Satellitentelefons angerufen hätte und dringend medizinische Hilfe benötigte. Das brisante: Der verunglückte Bruder befand sich in 3.100 Meter Höhe auf einem Berg in Georgien. mehr lesen…

Angler hörte Hilferufe der Sportkletterer

Juli 2, 2015

Sigmaringen (BW) – Glück im Unglück hatten zwei Sportkletterer am Dienstagabend (30.06.2015) im Donautal. Sie hatten sich in der Westwand des Aussichtsfelsens nahe der Ruine „Gebrochen Guitenstein“ verstiegen. Bergretter der Bergwacht Sigmaringen holten sie gegen Mitternacht aus der Wand. mehr lesen…

30-Meter-Sturz am Hochstaufen-Jägersteig überlebt

September 15, 2014

Bad Reichenhall (BRK) – Ein 76-jähriger Bergsteiger ist am Donnerstag (11.09.2014) gegen 11.30 Uhr am Hochstaufen-Jägersteig rund 30 Meter tief über Schrofengelände abgestürzt. mehr lesen…

Notruf aus Erlangen, Rettungseinsatz in Südtirol

Juni 26, 2014

Nürnberg (BF) – Bereits am 10. Juni 2014 kam es zu einer außergewöhnlichen Rettungsaktion. Die Integrierte Leitstelle (ILS) der Berufsfeuerwehr Nürnberg leitete die Rettung einer Bergsteiger-Gruppe in den Südtiroler Alpen ein.

Eine Frau aus Erlangen meldete der ILS die Notlage einer Freundin. Sie befand sich mit einer Gruppe Bergsteigern in den Südtiroler Alpen in einem alpinen Schneefeld. Die Gruppe drohte abzustürzen, konnte sich nicht aus eigener Kraft retten. Es gelang den Bergsteigern nicht, über die örtliche Notrufnummer in Italien die Bergrettung zu informieren.

So meldete sich die Frau bei ihrer Freundin in Erlangen und schilderte die Notlage. Diese wählte daraufhin den Notruf 112 und landete in der ILS Nürnberg. Der Disponent in der ILS Nürnberg nahm Kontakt mit der ILS Rosenheim auf, die wiederum über die Leitstelle Tirol in Österreich eine Verbindung zur örtlich zuständigen Leitstelle in Südtirol herstellte. Hier nahm ein Disponent direkt Kontakt mit der Bergsteiger-Gruppe auf, um ihren Standort zu ermitteln.

Bereits nach 90 Minuten wurde die ILS Nürnberg darüber informiert, dass die Bergsteiger mit einem Rettungshubschrauber aus der gefährlichen Lage gerettet worden sind.

ILS München vermittelte bei Bergrettungsaktion

April 2, 2013

München/Höxter (BF) – Eine umfangreiche Rettungsaktion durch zwei in Not geratene Bergsteiger beschäftigte am Freitagabend (29.03.2013) mehrere Feuerwehrleitstellen und Rettungskräfte, unter anderem in Italien. mehr lesen…

Bergwacht rettet fünf Bergsteiger aus Schneesturm am Watzmanngrat

Oktober 12, 2012

Ramsau (brk) – Etwa 35 Einsatzkräfte der Bergwachten Ramsau, Berchtesgaden und Marktschellenberg haben fünf erschöpfte und unterkühlte Bergsteiger (zwei Männer und drei Frauen zwischen 21 und 27 Jahren) vom Watzmann gerettet, die am späten Mittwochnachmittag zwischen Mittel- und Südspitze in einem Schneesturm festsaßen und nicht mehr weiterkamen. mehr lesen…

Zwei tödlich verunglückte Bergsteiger am Watzmann

August 4, 2011

(Foto: BRK)Berchtesgaden (BRK/pol) – Gleich zwei groß angelegte Alpineinsätze mussten Bergwacht und Polizei am Mittwoch im Bereich des Watzmann-Massivs bewältigen. mehr lesen…

Bergsteiger zeigten sich am Watzmann uneinsichtig

August 23, 2010

Ramsau (BRK/rf/ml) – Manchmal müssen sich Bergwacht-Einsatzkräfte starken Tobak bieten lassen. Beispielsweise am vergangenen Samstag am Watzmann-Südspitz-Abstieg. mehr lesen…