begleitetes Fahren

RTW kollidiert mit Fahranfängerin

Juli 1, 2009

Siegsdorf-Schweinbach, Lkr. Rosenheim (pol) – Zu einem folgenschweren RTW-Unfall kam es am Dienstag (30.6.09) gegen 13.20 Uhr an der Autobahnausfahrt Siegsdorf im Landkreis Rosenheim.

Eine 17-jähige Fahranfängerin wurden von Ihrer Mutter begleitet und auch der 12-jährige Bruder der jungen Fahrzeuglenkerin war mit an Bord des fast neuen Toyota Yaris. Sie verließen in Siegsdorf-Schweinbach die Autobahn und wollten nach links auf die Staatsstraße in Richtung Traunstein einbiegen. Leider übersah die Fahrerin dabei ein Rettungsfahrzeug, das mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf der Staatsstraße aus Traunstein ankam.

Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, wobei alle drei Insassen des Toyota im ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurden. Die Fahrerin, ihre Mutter und ihr 12-jähiger Bruder wurden von der Feuerwehr Siegsdorf aus dem Fahrzeug befreit und anschließend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert.

Der fast neue Toyota wurde total zerstört, am Rettungswagen entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.