Badeunfälle

Schwerin: Tödlicher Badeunfall führt zu mehr Rettungsschwimmern

August 5, 2015

Schwerin (rd.de) – Vor zwei Wochen ereignete sich ein tödlicher Badeunfall am Schweriner Innensee. Aufgrund von Personalmangel bei der DRK-Wasserwacht war die Station am Zippendorfer Strand zum Unfallzeitpunkt nicht besetzt. Das Ereignis führte in der Folge dazu, dass sich zahlreiche Freiwillige zu Rettungsschwimmern ausbilden lassen.
mehr lesen…

Tödliche Badeunfälle: Männer besonders oft betroffen

August 22, 2012

Hannover (TK) – 58 Menschen sind im vergangenen Jahr in Niedersachsen ertrunken – bundesweit waren es 410. Besonders Männer scheinen überdurchittlich oft Opfer von Badeunfällen zu werden, teilte die Techniker Krankenkasse (TK) mit. mehr lesen…

Tödliche Badeunfälle und die Ursachen

Mai 20, 2010

Hamburg (ots) – Im vergangenen Jahr ertranken rund 500 Menschen in deutschen Gewässern. Auch im Ausland unterschätzen zahlreiche Urlauber die Gefahren im Meer. mehr lesen…