Andhra Pardesch

EMRI rettet Indien

Juni 3, 2008

(rd.de) – Bei Anruf, Rettung. So kennen wir das. In weiten Teilen Indiens hingegen, gab es bis 2005 nicht einmal eine Telefonnummer für den Rettungsdienst. Ramalinga Raju, ein zu Reichtum gekommener Inhaber einer Computerfirma, griff dem indischen Staat mit Millionenbeträgen unter die Arme und baut einen Rettungsdienst auf. Bis 2010 soll ganz Indien mit seinen 1,12 Millarden Menschen versorgt sein: Ein gigantisches Vorhaben. mehr lesen…