Amoklauf

Drei Tote nach Amoklauf in der Schweiz

Februar 27, 2013

Menznau (rd.de) – In Menznau im Kanton Luzern (Schweiz) ereignete sich am Mittwochmorgen (27.02.2013) ein Amoklauf in einem holzverarbeitenden Betrieb. Wie die Polizei auf einer Pressekonferenz bekannt gab, kamen drei Personen ums Leben, sieben Menschen erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

Gegen kurz nach 9:00 Uhr hatte der Täter in der Betriebskantine während einer Frühstückspause erste Schüsse abgegeben. Er soll die Waffe gezielt auf Personen gerichtet haben, berichtet die Polizei. Nach zahlreichen Notrufen aus der Firma rückte ein Großaufgebot von Polizei und Rettungskräften an. Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega war mit drei Helikoptern im Einsatz. Für drei Personen kam jedoch jede Hilfe zu spät. Nach Angaben der Polizei befindet sich darunter auch der Amokläufer. Fünf Personen wurden schwer, zwei leicht verletzt. Die Rega-Hubschrauber flogen die Verletzten in zwei umliegende Krankenhäuser.

Zum Motiv konnte die Polizei auf der Pressekonferenz noch keine Angaben machen. Nach Aussage der Betriebsleitung hatte der Täter seit über zehn Jahren in dem Unternehmen gearbeitet.

Die Gemeinde mit zirka 2.850 Einwohnern liegt zirka 25 Kilometer westlich der Kantonshauptstadt Luzern. Der holzverarbeitende Betrieb gehört mit etwa 400 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern der Region.

Amok- und Bedrohungslagen beim 9. Christoph 54-Tag

September 19, 2011

Freiburg (pm) – Der 9. Christoph 54-Tag am Luftrettungszentrum Freiburg stand dieses Jahr unter dem Zeichen notfallmedizinischer Einsätze im Rahmen von Amok- und Bedrohungslagen. Werner Reichel, Stationsleiter und Frank Lerch, ärztl. Leiter, begrüßten eine Woche vor dem Papstbesuch, zahlreiche Teilnehmer aus den Bereichen Klinik und Präklinik. mehr lesen…

Lörrach: Schießend ins Krankenhaus

September 20, 2010

Lörrach (pol) – Schüsse und eine Explosion mit nachfolgendem Brand gaben den Auftakt zu einem dramatischen Einsatzgeschehen in Lörrach. Eine bewaffnete Frau erschoss zwei Personen und erstach einen Krankenpfleger bevor ein Polizist die Amokläuferin mit einem Schuss stoppte. mehr lesen…

Computerprogramm sagt Amokläufe vorher

Mai 25, 2010

Risikoanalyse mit DyRiASDarmstadt (ots/rd.de) – Das Online-Programm eines Darmstädter Kriminalpsychologen kommt potenziellen Amoktätern auf die Spur – erste Schulen setzen die Software bereits ein. mehr lesen…

Funk-Spanner gefährdet Einsatz in Schwalmtal

August 19, 2009

Schwalmtal (rd.de) – Bei einem Amoklauf kamen gestern in Nordrhein-Westfalen drei Personen ums Leben, eine Person wurde schwer verletzt. Unfassbar: Auf Twitter wurde noch während des Einsatzes die Taktik der Polizei live gepostet. mehr lesen…

Winnenden: Die Stunde der Betreuer

März 13, 2009

Winnenden (rd.de) – Das Entsetzen nach dem Amoklauf von Winnenden ist groß. Ein besonderes Augenmerk liegt nun auf dem Bereich der psychosozialen Unterstützung. mehr lesen…

16 Tote bei Amoklauf in Baden-Württemberg

März 11, 2009

Winnenden/Wendlingen (rd.de) – Ein Amoklauf in Baden-Württemberg hat 16 Menschenleben gefordert, darunter neun Schüler und drei Lehrerinnen einer Realschule. Zudem starben außerhalb der Schule drei Passanten. Auch der 17-jährige Amokschütze ist unter den Toten – er kam während einer Schießerei mit der Polizei ums Leben. Elf Menschen erlitten Verletzungen. mehr lesen…

Amoklauf in finnischer Berufsschule

September 23, 2008

(rd.de) In der finnischen Stadt Kauhajoki ist es heute zum einem Amoklauf in einer Berufsfachschule gekommen. Nach ersten Berichten kamen neun Personen ums Leben, bevor sich der Amokläufer selbst erschoss. mehr lesen…