Rondomedia kündigt „Rescue 2013“ an


Mönchengladbach (pm) – Der Games-Publisher Rondomedia und das finnische Entwicklerstudio Fragment Production haben den Abschluss eines Kooperationsvertrages zum Titel „Rescue 2013 – Helden des Alltags“ bekanntgegeben. Rondomedia sichert sich mit dem Vertrag die weltweiten Rechte sowohl für den digitalen Vertrieb wie auch für den Retail-Handel. Der Release des Titels ist für das zweite Quartal 2013 vorgesehen. 

Bei „Rescue 2013 – Helden des Alltags“ handelt es sich laut einer Pressemitteilung um eine realistische Rettungs-Simulation, welche neben den typischen Spielelementen einer PC-Simulation ergänzend verschiedene Aspekte aus dem Rollenspiel-Genre sowie dem Bereich der Management-Spiele beinhaltet.

In der Rolle des Feuerwehr-Einsatzleiters ist Aufgabe des Spielers, das für die Einsätze erforderliche Personal zusammenzustellen, auszurüsten und vor Ort zu koordinieren. Darüber hinaus müssen im weiteren Spielverlauf der Fuhrpark sowie die Wache kontinuierlich weiter ausgebaut und aufgerüstet werden. Daraus ergeben sich weitere Möglichkeiten für nachfolgende Einsätze. Gespielt wird „Rescue 2013 – Helden des Alltags“ aus der genre-typischen Iso-Perspektive. 

Reinhard Vree, Produktmanager Rondomedia: „Für die Zukunft beabsichtigen wir, über weitere DLCs und ein Modding-Toolset eine große Basis an Feuerwehr- und Rettungsfans anzusprechen. Unser Ansatz wird es sein, den Alltag der Feuerwehr möglichst realitätsnah darzustellen und zugleich ein überaus ansprechendes Gameplay zu bieten.“

(Foto: Rondomedia)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?