CKS Systeme zeigt IT-Lösungen für den MANV


Meppen (pm) – Moderne, softwaregestützte Einsatz-Managementsysteme helfen bei der Bewältigung von Großschadenslagen. CKS Systeme GmbH & Co. KG zeigt auf der 12. RETTmobil vom 09. bis zum 11. Mai in Fulda gemeinsam mit Partnerunternehmen Softwarelösungen für das Einsatzmanagement.

Hierzu demonstriert der Software-Spezialist als ein Messe-Highlight sein mobiles Einsatzunterstützungssystem CEUS in drei zugeschnittenen Lösungen für die wichtigen Aufgaben von Feuerwehr, Rettungsdienst und Einsatzeinheiten bei Großschadenslagen mit Massenanfall von Verletzten (MANV-Fall). Mit CEUS Feuerwehr, CEUS Rettungsdienst und CEUS MANV wurden Systeme speziell für die jeweiligen Einsatzkräfte am Einsatzort entwickelt.

Über robuste mobile Notebooks / Tablet-PCs können einsatzrelevante Informationen von der Leitstelle während des Einsatzes mobil bereitgestellt, abrechnungsrelevante oder medizinische Daten erfasst und zeitnah über eine bidirektionale Kommunikationsanbindung mit GPRS/UMTS auf einen zentralen Server übertragen und für unterschiedliche Bereiche aufbereitet werden. Zusätzlich erhalten Feuerwehr- oder Rettungsdienstkräfte entsprechend Zugriff auf hilfreiche Informationen und Features über diverse Subsysteme wie Gefahrenstoffdatenbanken, Fahrzeugidentifikationssysteme, Patientenauskunftssysteme, die elektronische Verletztenerfassung in Katastrophenfällen bis hin zur Stabsarbeit bei MANV-Lagen. Zu Letzterem sind im Rahmen von internationalen Forschungsvorhaben wie das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt SPIDER bereits die Schnittstellen für einen herstellerübergreifenden Informationsaustausch geschaffen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?