Drei weitere KTW für R+ MediTransport


Krankentransport_580Gieboldehausen/Herzberg (pm) – Nachdem die Landkreise Göttingen/Osterorde die Genehmigungen erteilt haben, wird die Firma R+ MediTransport künftig mit insgesamt fünf statt wie bisher mit zwei Krankenwagen den qualifizierten Krankentransport im Kreis Osterode durchführen.

Seit mehr als 15 Jahren bietet R+ MediTransport auch im Landkreis Osterode am Harz qualifizierte Krankentransporte an. „Wir freuen uns, mit den neu genehmigten Fahrzeugen einen noch besseren Service bieten zu können“, sagt der Geschäftsführer des privaten Rettungsdienstes, Florian Reinhold. „Das ist eine gute Nachricht für alle, die neben der Qualität auch auf Pünktlichkeit bei qualifizierten Krankentransporten Wert legen.“

Mit Wirkung zum 15.03.2016 haben die Landkreise Göttingen und Osterode drei weiteren Fahrzeugen von R+ MediTransport die Genehmigung zur Durchführung von qualifizierten Krankentransporten erteilt. Damit stehen im Landkreis Osterode am Harz insgesamt fünf Notfallkrankenwagen zur Verfügung, die ausschließlich für qualifizierte Krankentransporte genutzt werden.

Die bisherigen Krankenwagen sind am Standort Herzberg am Harz stationiert, die weiteren drei Fahrzeuge ergänzen vom Standort Gieboldehausen den Bedarf im Landkreis Osterode.

„Die positive Entwicklung unserer Fahrten verlangt, neue Räumlichkeiten in Herzberg zu finden und weitere Mitarbeiter einzustellen“, so Reinhold. „Wir hoffen, bald umziehen zu können. Über die Einweihung der neuen Räume werden alle Interessierten umgehend informiert.“

(16.03.2016; Foto: R+ MediTransport)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?