Weinmann trennt Homecare und Emergency


Hamburg (pm) – Weinmann wird seine Geschäftsbereiche Homecare und Emergency ab 1. Juni 2013 als zwei eigenständige Unternehmen fortführen.

„Wir schaffen durch die Aufteilung zwei unabhängige, schlagkräftige Einheiten … Außerdem möchten wir unsere internationale Präsenz weiter zügig ausbauen“, sagt Marc Griefahn, Geschäftsführender Gesellschafter von Weinmann. „Durch die Fokussierung auf die beiden unterschiedlichen Marktsegmente wird es uns jeweils gelingen, die unterschiedlichen Kundenanforderungen noch besser zu bedienen.“

Die Entwicklungszyklen der beiden Geschäftsbereiche erlaubten immer weniger Synergien, so Griefahn. Nachdem der Vertrieb und das Marketing der beiden Geschäftsbereiche bereits seit 2005 unabhängig voneinander agierten, sei jetzt eine noch deutlichere Konzentration auf die einzelnen Kompetenzfelder notwendig.

Die Betriebsaufteilung sei bereits gut vorbereitet und werde in den nächsten Monaten umgesetzt. Viele Detailfragen seien aber noch zu klären.

(Foto: Weinmann)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?