Stark gegen Viren – sanft zu Ihren Händen


Frankfurt/Main (Merz) – Hauptübertragungswege von pathogenen Infektionserregern sind die Hände. Um sich und andere wirksam gegen Infektionsgefahren zu schützen, ist daher eine viruzide Händedesinfektion erforderlich.

Die meisten am Markt befindlichen Präparate sind zwar umfassend wirksam, können aber aufgrund ihres hohen Alkoholgehaltes Hautunverträglichkeiten auslösen. Deshalb werden sie nur ungern und eher im „Notfall“ – beispielsweise bei Ausbruch von Virusinfektionen – eingesetzt.

Um den Bedürfnissen der Anwender gerecht zu werden und die Anforderungen des RKI zu erfüllen, bringt Merz Hygiene zur bevorstehenden Noroviren-Zeit ein viruzides Händedesinfektionspräparat auf den Markt: Virusept Manorapid Synergy.

Es kombiniert schnelle Wirksamkeit sowie viruzide Sicherheit und ist sehr gut hautverträglich. Es wirkt in 60 Sekunden, gegen Noroviren sogar in nur 30 Sekunden (innerhalb der Zeiten für die hygienische Händedesinfektion).

Die gute Hautverträglichkeit von Virusept Manorapid Synergy ist dermatologisch bestätigt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?