Schutzhandschuh für technische Hilfe


Bad Rothenfelde (pr) – Eine alltägliche Situation: Irgendwo in Deutschland wird der Rettungsdienst zu einem Verkehrunfall gerufen. Vor Ort dann das gewohnte Bild – Glassplitter und scharfe Kanten. Der Rettungsdienst trägt dennoch nur Latexhandschuhe…

 

Schnell sind in solchen Situationen die Latexhandschuhe beschädigt oder – schlimmer noch – die Hände des Trägers verletzt. Um das zu vermeiden, bietet jetzt die Firma MIH-Medical spezielle Handschuhe für die technische Hilfeleistung an. Der Handschuh mit dem Namen „THL Traffic“ sei laut Hersteller ideal für technische Hilfeleistungseinsätze geeignet. Er verfüge über eine hervorragende Taktilität und Passform.

Hergestellt wird das Produkt aus 60% Synthetikleder und 40% Spandax. Nach EN 388 CAT II ist dieser Handschuh laut MIH Medical auch im Bereich der Feuerwehren zugelassen. Gezielt angebrachte Verstärkungen garantieren ein Optimum an Fingerfertigkeit. Darüber hinaus verfügt der „THL Traffic“ über
Abriebfestigkeit, Schnittfestigkeit, Weiterreißfestigkeit und Stichfestigkeit.

Erhältlich ist der Handschuh in den Farben rot-schwarz und orange-schwarz. Lieferbare Größen: 7-12. Der Preis beträgt laut MIH Medical ca. 16 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?