Neue Secumar Bolero Rettungsweste


Holm (pr) – Ein Maximum an Bewegungsfreiheit – das zeichnet Rettungswesten des Typs Secumar Bolero seit 20 Jahren aus. Jetzt hat Secumar diese Klassiker-Kombination von Rettungsweste und integriertem Lifebelt weiter verbessert.

Geheimnis des Bolero-Erfolgs ist der kurze Schnitt, der eine körpernahe, ergonomische und somit nicht auftragende Passform ergibt – und das, obwohl sich in der Schutzhülle ein großvolumiger Schwimmkörper verbirgt. Er entfaltet im aufgeblasenen Zustand eine Auftriebskraft von 275 Newton. Besonders Wassersportlerinnen freuen sich über den Tragekomfort – und können dabei doch auf Technik der höchsten Auftriebsklasse vertrauen.

Das neue Design der Bolero 275 entspricht nicht allein der zeitgemäßen Ästhetik, sondern besitzt zudem praktische Vorteile. Ein diagonal laufender Reißverschluss in der Schutzhülle erleichtert das Wiederklarmachen des besonders klein verpackten 275N-Schwimmkörpers. Yacht- und Fahrtensegeln auch im Blauwasser sind mit der Rettungsweste möglich.

Die Auslösevorrichtung Secumatic 4001S, erlaubt es durch einen Blick auf das Inspektionsfenster zu prüfen, ob die Rettungsweste einsatzbereit ist. Selbstverständlich sind 3M-Reflexstreifen, Lasche für Seenotleuchte, ein Netzrückenteil, abnehmbares und waschbares Nackenfleece, ein Clickbeschlag am Bergegurt, Signalflöte, Schlaufen für einen Schrittgurt, zweite Reißverschlusstasche vorn sowie eine Westentasche zur Aufbewahrung im Lieferumfang inbegriffen.

Weitere Informationen und Messetermine unter : www.secumar.com

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?