Navigationsgeräte für den ASB


Gräfelfing (pr) – Der Navigationsgerätehersteller Garmin spendet an den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und die Gesellschaft zur Betreuung und Pflege alter Menschen (GeBeP) in Mannheim 100 Navigationsgeräte der Modellreihe StreetPilot.

Die Navigationsgeräte von Garmin werden in den Fahrzeugen des ASB / GeBeP genutzt, die zur
Betreuung und Beförderung von Senioren und Behinderten zur Arbeitstelle oder zu Arztbesuchen,
Kulturveranstaltungen, Familienbesuchen usw. genutzt werden. Alle Fahrzeuge, die mit den StreetPilots ausgerüstet sind, verfügen über einen gut sichtbaren Aufkleber mit dem blauen Garmin-Logo.

„Die ASB / GeBeP ist immer vor Ort, wenn es darum geht, Menschen schnell, konkret und alltagsnah zu helfen“, so Tom Mühlmann, Marketing Communications Manager, bei Garmin Deutschland. „Wir unterstützen diese so wichtige Organisation mit unseren StreetPilots, weil wir die Fahrer und Helfer bei ihren täglichen Fahrten mit verlässlichen Navigationsgeräten für eine einfache Navigation entlasten möchten.“

Helles Display, leichte Bedienbarkeit und Diebstahlsicherung

Die StreetPilots zeichnen sich durch eine besonders einfache und funktionsreiche Bedienung aus. Über das sehr helle sonnenlichttaugliche Touchscreen-Display sind die Routen für die Fahrer sehr gut ablesbar. Für zusätzliche Sicherheit sorgt der Diebstahlschutz Garmin Lock: Die Funktion Garmin Lock schaltet das Gerät aus, bis der Nutzer eine vierstellige PIN eingibt oder es an einen vorher bestimmten sicheren Standort bringt. Wenn der Nutzer die PIN oder den sicheren Standort nicht kennt, bleibt der StreetPilot ausgeschaltet.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?