Motorola auf der PMRExpo


Köln (pr) – Motorola zeigt auf der PMRExpo vom 24. bis 26. November 2009 in Köln erstmals gemeinsam mit seinen Partnern sein umfassendes Angebot an TETRA- und DMR-Digitalfunklösungen. Neben Hand- und Mobilfunkgeräten, Repeatern und Zubehör stellt das Unternehmen am Stand B14 in Halle 10.2 auch Migrations- und Sonderlösungen sowie Funkgeräte für die verdeckte Trageweise vor. Darüber hinaus haben die Fachbesucher die Gelegenheit, sich über das Schulungsangebot und die Serviceleistungen von Motorola zu informieren.

 

Zu den Highlights der Motorola-Präsentation auf der PMRExpo zählt das TETRA-Handfunkgerät MTP850 FuG, das eigens für den deutschen BOS-Markt entwickelt wurde. Das robuste Gerät verfügt an der Seite über einen neuen 12-Pin-BOS-Anschluss für Zubehör. Bei Bedarf lässt sich die Sendeleistung erhöhen und verbessert damit die Reichweite und Gebäude-Durchdringung, speziell im Direkt-Modus (DMO). Darüber hinaus sorgen die integrierte Totmann-Alarmschaltung sowie erweiterte Notruf-Szenarien für die erforderliche Sicherheit der Einsatzkräfte.

Für den Einsatz unter Extrembedingungen eignet sich das TETRA-Handfunkgerät MTP850Ex. Das ATEX-TETRA-Gerät kombiniert verschiedene Funktionen mit einer einfachen und intuitiven Bedienung. Durch seine hohe Klassifizierung ermöglicht das MTP850Ex auch in explosionsgefährdeten Umgebungen, bei großer Hitze oder hohem Staubaufkommen die Übertragung von Informationen in Echtzeit. Dank großer Tasten gestaltet sich die Bedienung des Handfunkgeräts selbst mit Handschuhen problemlos. Ein eingebautes GPS-System hilft bei der Lokalisierung von Einsatzkräften.

Alle TETRA-Lösungen von Motorola seien laut Firmenangaben flexibel skalierbar und ließen sich an die individuellen Bedürfnisse der Anwender anpassen.  

Im Digital Mobile Radio (DMR)-Bereich präsentiert Motorola mit MOTOTRBO eine wirtschaftliche und flexibel skalierbare Kommunikationslösung für professionellen digitalen Betriebsfunk. MOTOTRBO bietet eine große Reichweite für die Sprach- und Datenübertragung sowie eine hohe Kapazität für Unternehmensanwendungen. Zudem verfügen die tragbaren Geräte über eine lange Akkubetriebsdauer.  

Neben den Produkten und Lösungen für den täglichen Einsatz stellt Motorola auch ein modular aufgebautes Schulungsprogramm für TETRA-Endgeräte vor, das Informationen über die Programmierung und Instandhaltung beinhaltet. Motorola bietet die Schulungen sowohl als Klassenzimmerschulungen wie auch als webbasierte E-Learning-Anwendungen an. Entscheider, Administratoren, Techniker, Multiplikatoren und Endanwender können auf diese Weise die neue Digitalfunktechnologie Schritt für Schritt nachvollziehbar erlernen – und dabei selbst den Zeitpunkt und das Pensum bestimmen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?