Mobile Sicherheitslösung für BOS-Fahrzeuge


(Foto: Plustek)Ahrensburg (pm) – Plustek präsentiert auf der RETTmobil eine Sicherheits-Lösung, die die Überwachung, Protokollierung und Aufzeichnung von allen wichtigen Daten während eines Einsatzes übernimmt.

Bei Einsatzfahrten zur Rettung, bei Störfällen oder Katastrophen sowie bei Bränden oder Unfällen ist die volle Aufmerksamkeit und Konzentration der Fahrer gefragt. Für die beteiligten Einsatzkräfte ist es essentiell, sich schnell einen Überblick über die Lage zu verschaffen und dann Rettungsmaßnahmen sinnvoll zu koordinieren. Die Zeit für eine detaillierte Einsatzprotokollierung und – überwachung oder Dokumentation kommt hingegen meist zu kurz. Auf der RETTmobil 2011 stellt Plustek zusammen mit APC, EtherWAN, MEN, Squarrel und TDT ein ganzheitliches Konzept vor, das den Überblick über die Gesamtsituation ermöglicht. Somit können verantwortliche Führungs- und Einsatzkräfte Rettungsaufgaben noch besser und zielgerichtet ausführen.

Video, elektronischer Fahrtenschreiber und Ortungssignal

Das Herzstück bildet dabei der mobile Netzwerk-Videorekorder NVR4200V von Plustek. Dieser NVR wurde speziell für die Integration an mobilen Einsatzorten, wie z.B. in Feuerwehr- und BOS-Fahrzeugen konzipiert und zeichnet sich besonders durch seine Vibrations- und Temperaturresistenz aus. Zusätzlich bietet der NVR 4200V eine GPS-Trackingfunktion via BOS-Router (optional), mit der der genaue Standort des Fahrzeugs bestimmt werden kann. Das CAN-BUS-SYSTEM von Squarell zeichnet alle Informationen wie z.B. Geschwindigkeit, Licht, Signalhörner/Blaulicht und Stromversorgung auf einem separaten Bauteil auf. Diese können jederzeit wie eine Blackbox über das mobile Routing-System von TDT abgerufen und ausgelesen werden. Die Stromversorgung inkl. Überspannungsschutz und der 8-Kanal Switch kommen aus dem Hause APC bzw. EtherWAN und sind wie auch alle anderen Komponenten speziell auf die Anforderungen von Fahrzeugen ausgerichtet.

Insbesondere Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes müssen sich auf mobile IT-Technik auch unter widrigsten Umständen verlassen können. Daher hat der NVR 4200V eine spezielle Federung zur Absorption von Erschütterungen und Stößen und arbeitet selbst bei Temperaturen zwischen -20°C bis +50°C ohne Probleme. So ist ein Dauerbetrieb zu jeder Jahreszeit möglich. Trotz seiner sehr kompakten Bauweise bietet der NVR 4200V vier Videokanäle, die mit ihrer Framerate von bis zu 60 fps und einer VGA-Auflösung von 2M Pixel für ein flüssiges Bild sowie eine hohe Aufnahmequalität sorgen. Selbst die Möglichkeit der Audioaufzeichnung ist gegeben, so dass sich ein Einsatz lückenlos in Bild und Ton (Deaktivierung möglich) dokumentieren lässt. Extrem widerstandsfähig gegen Staub, Schmutz, Hitze, Kälte und Feuchtigkeit, ist der so genannte Full-Ruggedized NVR von Plustek eine zuverlässige Spezial-Hardware für den Notfall-Einsatz vor Ort.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?