Mieten statt kaufen: Gerken bietet Rettungsfahrzeuge an


Düsseldorf (pi) – Soeben frisch vom Werk eingetroffen: Der bundesweit tätige Gerken Mietservice verfügt ab sofort über zusätzliche RTWs, KTW/MZFs und NEFs von WAS.

Die RTW-Koffer basieren auf dem Mercedes-Benz-Sprinter 515-CDI-Fahrgestell (110 kW/150 PS) und verfügen über Automatik-Getriebe und Luftfederung an der Hinterachse. Ausgestattet sind die RTW-Koffer nach DIN EN 1798 sowie mit Unfall-Daten-Schreiber (UDS), Navigationssystem, entnehmbarem Utila Tragesessel und Universalhalterung für Medizingeräte und Notfallkoffer.

Ebenfalls neu im Gerken Mietpark sind auch KTWs auf Mercedes-Benz-Sprinter-315-CDI-Fahrgestell (110 kW/150 PS). Die KTWs sind nach DIN EN 1798 sowie mit Unfall-Daten-Schreiber (UDS), Navigationssystem, Farbrückfahrkamera, entnehmbarem Patienten-Tragestuhl mit Beladerampe und Ambulanztisch für eine Belastung bis 190 kg ausgestattet.

Eine weitere Investition stellen mehrere NEFs dar. Es werden zwei Versionen angeboten: Als Allrad-Version, basierend auf z.B. Hyundai Santa Fe oder VW Tourag – beide mit Automatikgetriebe und Allradantrieb oder als Van-Version basierend auf VW T5 mit Automatikgetriebe. Alle NEFs sind nach DIN 75079 ausgestattet und mit Motorweiterlaufschaltung, Unfall-Daten-Schreiber (UDS), Navigationssystem, Schränken sowie Thermo- und Medikamentenkühlbox ausgerüstet. Alle Fahrzeuge sind fabrikneu und zur Kurz- oder Langzeitanmietung in der Düsseldorfer Zentrale stationiert.

Mehr Information: http://www.gerken-einsatzfahrzeuge.de/

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?