KatS setzt auf Satelliten-Technik


Neuburg/Donau (LK ND) – Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen (Bayern) hat sich für den Katastrophenschutz eine satellitengesteuerte mobile Breitband-Anlage zugelegt. Hersteller ist die Firma Condalo aus Lichtenau. Das Besondere: Das Gerät ermöglicht auch dann noch eine Kommunikation über Telefon und Internet, wenn Handys in Funklöchern oder bei Netzüberlastung den Dienst quittieren.

Klein aber fein sei die neue Anlage namens „Tooway“, teilte die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung mit. Tooway findet für den Transport in zwei länglichen Rollkoffern Platz. Aufgebaut ähnelt die Anlage einer handelsüblichen Satellitenschüssel wie für den heimischen Fernseher. Die Details machen jedoch den Unterschied aus.

Beispielsweise richtet sich die Schüssel automatisch auf den Satelliten in der Erdumlaufbahn aus. „Wir benutzen ein ganz neues und ungeheuer leistungsstarkes Netz, das speziell für diese Art der Internetkommunikation eingerichtet wurde“, erklärt Dr. Bernhard Neumeyer, Geschäftsführer von IPcopter aus Immenstadt. Sein Unternehmen hat das Gerät zusammen mit Condalo entwickelt.

„Die Idee stammt von IPcopter. Doch das Herzstück der Anlage – die Motorsteuerung – stammt von uns“, ergänzt Condalo-Geschäftsführer Reinhold Sedelmeier. Rund neun Monate habe die Entwicklung von Tooway gedauert. Die Leistungsfähigkeit sei so hoch, dass sogar HD-Videos problemlos übertragen werden könnten. Die Steuerung erfolgt über eine Smartphone-App.

Für die beiden Katastrophenschutzbeauftragten im Landratsamt, Volker Gebert und Matthias Hentschel, beginnt mit Tooway ein neues Kommunikationszeitalter. Sie wissen aus Erfahrung, dass bei größeren Einsätzen das Mobilfunknetz häufig unzuverlässig arbeite, sei es durch Funklöcher oder Überlastung. Gerade im Katastrophenfall würden viele Unbeteiligte zum Handy greifen und so das Netz zum Erliegen bringen. Mit der neuen Anlage hoffen die Beauftragten, dieses Problem künftig nicht mehr zu haben und unabhängiger zu sein.

 (Foto: Thomas Assenbrunner/LK ND)

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?