GPS-Ortung in Gebäuden


Helsinki/Finnland (Business Wire / rd.de) – Das Unternehmen Sparklike Ltd. stellt den ersten CE-zertifizierten GPS-Repeater vor. Der GPS-Repeater überträgt GPS-Signale in Innenräume.

Navigationssysteme funktionieren damit auch an Orten ohne Sichtverbindung zum Satelliten.
Die GPS-Repeatersysteme wurden in Finnland und Schweden zuerst von den örtlichen Rettungs- und Notfalldiensten eingeführt. Auch die Polizei, Fluggesellschaften sowie Unternehmen nutzen inzwischen die neuen Ortungsmöglichkeiten

Ein GPS-Repeater ist ein Gerät, mit dem GPS-Signale an Orte übertragen werden, die diese normalerweise nicht erreichen. Der GPS-Repeater empfängt GPS-Satellitensignale mit einer Antenne, die sich außerhalb eines Gebäudes befindet und leitet sie in Innenräume oder überdachte Räume weiter.

Einen Vorteil davon, dass GPS-Signale in geschlossene Räume übertragen werden können, hat zweifellos der Rettungsdienst und die Feuerwehr. Rücken die Fahrzeuge aus der Halle aus, legt das Navigationssystem eine Kaltstart hin und benötigt im Zweifel einige Zeit, um seinen Standort und die aktuelle Lage der Ortungssatelliten zu bestimmen. Mit einem GPS-Repeater in der Fahrzeughalle ist das Navigationssystem sofort voll betriebsbereit.

Mehr info: www.sparklike.com

2 Responses to “GPS-Ortung in Gebäuden”

  1. Benjamin on Juni 5th, 2013 07:36

    Ich denke nicht nur für die Fahzeughalle ist eine Indoor Ortung interessant… vor allem bei Einsätzen in großen Gebäuden, die vielleicht sogar verqualmt sind ist soetwas für Einsatzkräfte hilfreich. Wir beschäftigen uns schon seit langem mit dem Thema. Auf unserer Website haben wir eine Übersicht aller vorhandener Ansätze zusammengestellt…

  2. Rorin on Juni 6th, 2013 23:55

    @Benjamin:
    Da eine GPS-Positionsbestimmung über die Signallaufzeit (und damit die Strecke) von mehreren Satelliten zum Empfänger geschieht kann ein Repeater der an der Aussenwand sitzt bestenfalls die Signale die er von den Satelliten empfängt an Empfänger im Gebäude weitergeben (gebündelt). Das bedeutet, dass sich der Empfänger bestenfalls die Position vom Repeater errechnet. Eine Indoor Ortung über einen GPS-Repeater kannst du vergessen. Das System hat einfach nur den Sinn dass dein Navigationsgerät schon in der Garage eine sinnvolle Position (irgendwas in der Nähe – wo halt der Repeater steht) anzeigen kann, und nicht erst ausserhalb der Garage anfangen muss Satelliten zu suchen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?