Erfolgreiches Jahr für EuroLink Ambulanzflug


München (rd.de) – Auf ein erfolgreiches Jahr 2008 blickt EuroLink Ambulanzflug aus München zurück. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, wurden im zurückliegenden Jahr über 60 Früh- und Neugeborenen innerhalb Europas per Flugzeug transportiert.

Im vergangenem Jahr wurden über 60 Früh- und Neugeborene mittels Inkubatorflügen europaweit transportiert. Das kleinste Kind hatte ein Gewicht von nur 800 Gramm. Alle geflogenen Kinder konnten
ohne Zwischenfälle in der Zielklinik zur weiteren Therapie übergeben werden.

Die EuroLink Ambulanzflug ist ein vom Luftfahrtbundesamt zugelassenes Luftfahrtunternehmen mit Sitz am Flughafen München. Die EuroLink Ambulanzflug betreibt dort zwei Flugzeuge und führt mit ihnen Repatriierungen sowie Intensivverlegungen innerhalb Europas, Nordafrikas und dem Nahen Osten durch.
Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist der Transport von Früh- und Neugeborenen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?