CKS Systeme präsentiert flexible Erfassungs- und Abrechnungssysteme


Datenerfassung mit elektronischem Stift (Foto: CKS) Meppen (pm) – Intelligente Lösungen rund um die mobile Datenerfassung, das Berichtswesen und die Einsatzabrechnung für das Rettungswesen stehen im Messefokus der CKS Systeme GmbH & Co. KG auf der diesjährigen RETTmobil vom 5. bis 7. Mai in Fulda.

Dabei präsentiert der Spezialist für softwarebasierte Einsatzleit- und Informationssysteme das Erfassungssystem CKS-MeDig, das Abrechnungsprogramm CKS-plus KRAB für Krankentransporte und Rettungswesen sowie die Einsatzabrechnungs-Software ESAB für Feuerwehreinsätze.

Mit dem Erfassungssystem CKS-MeDig offeriert CKS eine praxiserprobte ganzheitliche Lösung zur Erfassung der Patienten- und Einsatzdaten bereits während eines Einsatzes. Herzstück bildet die intelligente IT-Plattform, die mobile Endgeräte und einen leistungsstarken CKS-MeDig-Server miteinander verknüpft. Rettungsassistenten und Notärzte können am Einsatzort einsatzspezifische Informationen in das jeweilige Erfassungsgerät eingeben oder wahlweise erweiterte Applikationen und Navigationslösungen einsetzen. Über eine anwenderfreundliche Bedieneroberfläche werden die erfassten Informationen mittels UMTS/GPRS/GSM an den Server der Einsatzleitstelle weitergeleitet – optional via WLAN-Accesspoint oder über eine Dockingstation.

In einem nächsten Schritt können über Schnittstellen ebenfalls andere Geschäftseinheiten wie Abrechnungsabteilungen von Logistikunternehmen oder Krankenhäusern mit CKS-MeDig vernetzt werden. Im Ergebnis arbeiten alle angeschlossenen Beteiligten mit qualitativ hochwertigen, transparenten und vor allem einheitlichen Daten.

Gerade im Notarztwesen, dem Rettungsdienst und Krankentransport steigen zunehmend die qualitativen wie quantitativen Ansprüche. Einsätze müssen lückenlos erfasst, bearbeitet und je nach aktueller Gebührenordnung abgerechnet werden; effektives und schnelles Arbeiten ist daher entscheidend. Das Programm CKS-plus KRAB entlastet hierbei und schafft eine zuverlässige Grundlage für die Dokumentation der einzelnen Prozesse. Die Lösung unterstützt unter anderem bei der Bearbeitung und Fakturierung von Einsätzen sowie bei der Rechnungs- und Protokollerstellung. Aufgrund der Skalierbarkeit lassen sich Fremdsysteme problemlos integrieren.

Mehr Information: www.cks-systeme.de

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?