Andoid-Handys als EKG-Rekoder


EKG auf Android-Mobiltelefonen (Foto: IMEC) Leuven/Eindhoven (pm) – Die Forschungsinstitute Imec aus Leuven (Belgien) und das Holst Centre in Eindhoven (Niederlande) haben zusammen mit der Firma TASS Software ein Herzmonitoringsystem für Mobiltelefone entwickelt.

Das System erlaubt die EKG-Ableitung auf Mobiltelefonen mit Android-Betriebssystem. Ein extrem energiesparendes EKG-Sensorsystem überträgt die EKG-Daten drahtlos auf das Mobiletelefon. Mit dieser Schnittstelle präsentieren Imec, Holst Centre and TASS das erste vollständige Body Area Network (BAN) auf einem Mobiltelefon. Die Ableitungsqualität genügt dabei Langzeitüberwachungen der Herzleistung. Auch die Hirnstrommessung und Überwachung der Muskelaktivität ist möglich. Das System wurde in der vergangenen Woche auf der Wireless Health Conference in San Diego erstmals vorgestellt.

Die Schnittstelle zwischen Sensor und Mobiltelefon basiert auf dem Secure Digital Input Output (SDIO) des Android-Systems und kann mit Verbindungsprotokollen auch zum Langzeit-Telemonitoring eingesetzt werden.

One Response to “Andoid-Handys als EKG-Rekoder”

  1. Rene Altman on November 12th, 2010 15:31

    Ich habe ein HTC Legend und würde das System gerne haben da ich einen Notfall-Rucksack im Auto habe aber kein EKG.

    Wo kann ich das kaufen?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?