Notfallsanitäter-Ausbildung: Die Pläne der Feuerwehr


Bremen (rd.de) – Die Notfallsanitäter-Ausbildung stellt die Feuerwehr in Deutschland vor besondere Herausforderungen. Als einer der größten Leistungserbringer im Rettungsdienst wartet eine Mammut-Aufgabe vor allem auf viele Berufsfeuerwehren.

Zu den zentralen Punkten, die die Feuerwehr im Zusammenhang mit der Notfallsanitäter-Ausbildung zu bewältigen hat, gehören:

•    die längere Ausbildung zum Notfallsanitäter und deren Einbindung in die Gesamtausbildung zum Feuerwehrmann/zur Feuerwehrfrau,
•    die höheren Ansprüche an Inhalte und Ausbildungspersonal,
•    der Personalaufwand und die Finanzierungsmöglichkeiten,
•    erhöhter Aufwand bei der Bewerbersuche.

In unserem eDossier „Notfallsanitäter: Die Pläne der Feuerwehr“ erfahren Sie den aktuellen Stand der Planungen und auch, weshalb die Feuerwehr nicht aus dem Rettungsdienst ausscheiden sollte. Das eDossier können Sie hier herunterladen.

(Text: Dr. Jörg Schmidt, Vorsitzender des AK Rettungsdienst der AGBF Bund; 02.04.2015)

 

eDossier „Notfallsanitäter: Die Pläne der Feuerwehr“
•    Umfang: 4 Seiten
•    Dateigröße: ca. 0,9 MB/PDF-Format
•    Ein Beitrag aus Rettungs-Magazin 6/2014

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?