Tödlicher Unfall mit Straßenbahn in Bremen


Bremen (BF) – Am Freitagmittag (29.08.2014) wurde ein Mann in Bremen von einer Straßenbahn erfasst und getötet. Der Unfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Stadtteil Schwachhausen. Nachdem der Notruf einging, alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle neben dem Rettungsdienst den Einsatzleitdienst, den Rüstzug sowie weitere Kräfte der Berufsfeuerwehrwache 1 und 2.

Die männliche Person war unter den Triebwagen einer Straßenbahn der Linie 6 geraten. Trotz intensiver Rettungsmaßnahmen kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Nachdem der 48 Tonnen schwere Triebwagen der Straßenbahn durch Lufthebekissen angehoben wurde, konnte die Person nur noch Tod geborgen werden.

Der Fahrer der Straßenbahn wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Bremer Krankenhaus gebracht. Am Unfallort übernahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Unfallursache.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?