Zwischen Lkw und Bagger eingeklemmt – Bauarbeiter schwer verletzt


Ruppertshütten (pol) – Auf einer Baustelle in Ruppertshütten (Landkreis Main-Spessart) ist am Montagmittag ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Der Mann wurde zwischen seinem Lkw und einem rückwärtsfahrenden Bagger eingeklemmt. Er musste schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Anlässlich der Kanalarbeiten in der Forsthausstraße wurde der Lkw des 31-Jährigen gegen 11.15 Uhr von einem Bagger mit Erdaushub beladen. Nach Abschluss des Ladevorgangs lief der Mann zwischen die beiden Fahrzeuge, die zu diesem Zeitpunkt Heck an Heck zirka einen Meter hintereinander standen. Der Fahrer des Baggers hatte dies nicht mitbekommen und fuhr gleichzeitig ein kleines Stück zurück. Der Lkw-Fahrer wurde dadurch zwischen seinem Fahrzeug und der Baumaschine eingeklemmt und schwer verletzt.

Durch die sofort verständigten Rettungskräfte wurde der Mann noch vor Ort erstversorgt, bevor er mit einem Hubschrauber in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert wurde. Auch der 57-jährige Fahrer des Baggers musste mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht werden.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?