Zwillingsgeburt im Rettungswagen


München (BF) – Ein Rettungswagen der Feuerwehr wurde gestern Morgen zu einer Familie mit dem Einsatzstichwort „Entbindung“ gerufen. Nachdem ein gesundes Mädchen gleich im Rettungswagen zur Welt kam, erfuhr der verblüffte Rettungsassistent, dass er es hier mit einer Zwillingsgeburt zu tun hat.

Als der Rettungswagen an der Einsatzadresse vorfuhr, kam ihnen ein Mann mit seiner in der 37. Woche schwangeren Frau entgegen. Der Mann blieb zu Hause um auf die anderen Kinder aufzupassen. Auf der Fahrt zum Krankenhaus sagte die 35-jährige Frau „das Baby kommt“. Als der Rettungsassistent nachschaute, ragte der Kopf des Babys schon heraus. Er unterstütze die Gebährende bei der Entbindung und kontrollierte anschließend die Vitalfunktionen des Neugeborenen. Als er das offensichtlich gesunde Mädchen auf den Bauch der Mutter legen wollte, sagte diese, dass das zweite Baby auch bald kommt.

Der verdutzte Feuerwehrmann verstand zu erst nicht was sie damit meinte, bis er auf Nachfrage darauf kam, dass es sich hierbei um eine Zwillingsgeburt handelte. Das zweite Mädchen hielt es aber noch bis in den Kreissaal im Mutterleib, wo es dann ebenfalls gesund zur Welt kam.

4 Responses to “Zwillingsgeburt im Rettungswagen”

  1. Horst Lühmann via Facebook on Juni 19th, 2012 09:46

    Ich finde so was schön ! 😉

  2. He Hak via Facebook on Juni 19th, 2012 10:25

    schön ist das ja schon, aber warum hat der ra nicht mal in denn mutterpass geschaut, das macht man doch so beim ersten check der werdende mutter

  3. Lena Brunk via Facebook on Juni 19th, 2012 11:13

    Das habe ich mir auch gedacht…. Schön ist es trotzdem.

  4. Hanseretter on Juni 19th, 2012 11:47

    Zahlt die Krankenkasse denn überhaupt Dreifachtransporte?

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?