Zwei Tote bei Feuer in Krankenhaus


Essen (pol) – Bei einem Feuer im Essener Marienhospital sind zwei Patienten gestorben. Am Sonntag (23.06.2013) gegen 4 Uhr morgens wurde der Brand gemeldet.

Im Zimmer eines Patienten brach das Feuer aus. Der 59 Jahre alte Mann schaffte es nicht, aus dem Raum zu entkommen. Sein Zimmer im dritten Obergeschoss zerstörten die Flammen vollständig, durch den sich ausbreitenden Rauch mussten auch weitere Räume evakuiert werden. Während der Evakuierung der Station entdeckten Rettungskräfte einen zweiten Toten. Ob der 65-Jährige an den Folgen des Brandes oder seiner eigentlichen Erkrankung starb, ist nicht bekannt.

Zwei Patienten eines Nachbarzimmers brachten sich auf ein Flachdach in Sicherheit. Die Feuerwehr Essen rettete die Patienten über eine Drehleiter. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in andere Krankenhäuser gebracht.
In der Cafeteria des Marienhospitals richtete das Klinikpersonal eine Betreuungsstelle für gehfähige Patienten ein. 90 Einsatzkräfte von Berufs- und freiwilliger Feuerwehr sowie Hilfsorganisationen waren bei dem Brand vor Ort.

One Response to “Zwei Tote bei Feuer in Krankenhaus”

  1. Grzegorz Wójcik via Facebook on Juni 24th, 2013 21:26

    Hallo. Sind in Deutschland Sanitäter – die am besten ausgebildeten – kann Clopidogrel / plavix geben, wenn sie einen Herzinfarkt erkennt? danke für die Antwort

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?