Zwei junge Frauen mit Rettungsschere befreit


Bielefeld – Heepen (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Heepen wurden insgesamt vier Personen am Mittwochnachmittag schwer verletzt.

Gegen 17.32 Uhr waren zwei Fahrzeuge bei einem Abbiegevorgang zusammengeprallt. Ein Mercedes E-Klasse Fahrer wollte nach links abbiegen, übersah allerdings bei diesem Abbiegemanöver einen entgegenkommenden VW Golf III. Im Golf saßen zum Unfallzeitpunkt der 19-jährige Fahrer und zwei junge Mitfahrerinnen im Alter von 16 und 18 Jahren.

Die Feuerwehr setzte den Rüstwagen ein, um die beiden jungen Frauen, bei denen der Verdacht auf Rückenverletzungen bestand, vorsichtig aus dem Fahrzeugwrack herauszuschneiden. Auch der Rettungshubschrauber ‚Christoph 13‘ kam zum Einsatz und landete im unmittelbaren Bereich der Unfallstelle. Der Mercedesfahrer wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt. Alle vier Verletzten wurden mit Rettungswagen in Bielefelder Krankenhäuser eingeliefert.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?