Wohnungsbrand: neun Verletzte


Hannover (ots) – In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße „Hinrichsring“ in Hannover kam es am Samstag (14.12.2013) gegen 17:45 Uhr zu einem Feuer.

Ein Nachbar hatte einen lauten Knall gehört, Flammen auf dem Balkon einer Wohnung im ersten Obergeschoss bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Beim Eintreffen von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei brannte die Wohnung einer 49-jährigen Mieterin bereits in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die auf den Balkon einer darüber liegenden Wohnung übergegriffen hatten.

Die 49-Jährige zog sich eine Rauchgasintoxikation zu. Eine Rettungswagen-Besatzung brachte sie in ein Krankenhaus. Darüber hinaus wurden sieben weitere Bewohner (23 bis 77 Jahre) des Hauses sowie ein 46-jähriger Passant wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Die Brandursache ist derzeit unbekannt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?