Von Trennscheibe am Hals getroffen


Euskirchen (pol) – In Euskirchen verletzte sich am Montag (24.06.2013) ein Mann mit einem Trennschleifer am Hals. Der 62-Jährige wollte gerade einen Aluminiumplatte in einem Garagenhof durchtrennen.

Während der Arbeit verkantete sich das Gerät und schlug zurück in Richtung des Mannes. Die sich drehende Trennscheibe traf ihn am Hals. Ein Notarzt versorgte die Schnittverletzung, danach brachte ihn die Besatzung eines Rettungswagens ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben war der Trennschleifer ordnungsgemäß mit einer Schutzkappe versehen.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?