Vom eigenen Fahrzeug eingeklemmt


Hutthurm (pol) – Gestern gegen 18.15 Uhr wurde bei Lenzersdorf ein 49-jähriger Landkreisbewohner tot neben seinem Fahrzeug aufgefunden.

Der Mann aus dem nördlichen Landkreis war nach derzeitigem Ermittlungsstand mit seinem Ford Transit auf der Ortsverbindungsstraße von Hutthurm Richtung Lenzersdorf unterwegs und hielt in einem Waldstück kurz nach Lenzersdorf vermutlich zum Austreten an. Sein Kleintransporter, bei dem die Handbremse offenbar nicht angezogen war, machte sich auf der abschüssigen Gemeindestraße selbständig und rollte in Richtung einer Baumgruppe.

Der Verunglückte wollte vermutlich noch in sein rollendes Fahrzeug einsteigen und wurde schließlich zwischen der Fahrertür und einem Baum eingeklemmt. Aufgrund der dadurch erlittenen Verletzungen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Er wurde durch die alarmierte Feuerwehr geborgen und auch sofort von einem Notarzt behandelt, der jedoch nur noch seinen Tod feststellen konnte.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Passau ein Gutachter beigezogen. Der Schaden am Fahrzeug wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?