Vollbesetzer Kleinbus umgekippt


München (JUH) – Zu einem Verkehrsunfall mit zehn Verletzten kam es heute um 7.02 Uhr auf der A8 zwischen den Ausfahrten Neubiberg und München-Perlach. Auf Grund eines geplatzten Reifens verlor der Fahrer eines mit zehn Personen besetzten Kleinbusses die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin umkippte.

Dabei wurden drei Fahrzeuginsassen mittelschwer und sieben Personen leicht verletzt. Die Verunfallten konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurden von zwei Rettungswagen der Johanniter sowie von zwei Rettungswagen privater Unternehmen versorgt und zur weiteren Behandlung in Münchner Krankenhäuser gebracht. Zudem waren der Einsatzleiter Rettungsdienst der Johanniter sowie die freiwillige Feuerwehr Neubiberg zur Absicherung und Unterstützung des Rettungsdienstes im Einsatz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?