Verwirrte Frau greift Rettungskräfte an


Melle (ots) – In Melle-Mitte kam es am Dienstagabend (28.05.2013) gegen 21.15 Uhr zu einem Rettungseinsatz, bei dem mehrere Einsatzkräfte leicht verletzt wurden.

Ein Notarzt, ein Rettungsassistent sowie zwei Polizeibeamte wurden von einer Frau, der Hilfe geleistet werden sollte, mit Pfefferspray attackiert.

Da die Frau einen geistig verwirrten Eindruck machte, wurde sie schließlich ins Christliche Klinikum Melle eingeliefert. Die vier Einsatzkräfte mussten in ein Osnabrücker Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden.

Die Feuerwehr Melle-Mitte wurde hinzugezogen, da die Wohnräume der Frau erheblich von dem Reizstoff betroffen waren.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?