Verpuffung in Imbissbude durch Gasflasche


Bonn (pm) – Durch das Einströmen von Gas in eine Imbissbude in der Bonner Marktstraße in Verbindung mit einem Zündfunken gab es am Mittwochmorgen eine Verpuffung, bei der die Imbissbude komplett zerstört wurde.

Trümmer der Imbissbude lagen bis circa 40 Meter zerstreut von der Bude entfernt. Teile des Daches sowie die Dachrinne eines angrenzenden Hauses wurden durch die Verpuffung zerstört.

Die Gasflaschen wurden die hinzugerufene Feuerwehr zugedreht. Das Wohnhaus wurde auf noch im Objekt befindliche Personen durchsucht und die Stromversorgung zur Imbissbude abgeschaltet.

Drei Personen wurden mit der Diagnose Knalltrauma behandelt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?