Verpuffung in Gartenlaube


Dortmund (ots) – Am Montagabend um 20:41 Uhr wurde in der Strohnstraße ein Mann bei einer Verpuffung in einer Gartenlaube schwer verletzt.Um 20:41 Uhr kam es in einem Vereinsheim einer Kleingartenanlage zu einem Streit zwischen mehreren Beteiligten. Nach dem Streit verließ ein 50-jähriger Mann aus Gelsenkirchen die Örtlichkeit und suchte eine naheliegende Gartenlaube auf. Kurze Zeit später nahmen Besucher der Kleingartenanlage ein Knallgeräusch aus der Laube wahr.

In der Gartenlaube, in der es offensichtlich zu einer Verpuffung gekommen war, wurde der 50-Jährige schwer verletzt angetroffen. Er konnte aufgrund der Schwere der Verletzungen keine Angaben machen, was zu dieser Verpuffung geführt hat.

Der Mann erlitt schwere Verbrennungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Gartenhaus wurde völlig zerstört.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?