Verletzte Person aus Schacht gerettet


Mainz (BF) – Beim Versuch über den Balkon in seine Wohnung im Erdgeschoss am Katzenberg in Finthen zu klettern ist ein etwa 55-jähriger Mann am Dienstag gegen 13:30 Uhr durch ein Gitterrost in einen etwa drei Meter tiefen Schacht gestürzt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte lag der Verletzte regungslos in dem Schacht, war aber ansprechbar. Die Rettung gestaltete sich aufgrund der Enge in dem Schacht mit einer Grundfläche von nur 2 x 2 Metern schwierig.

Ein Trupp der Feuerwehr stieg gemeinsam mit einer Rettungsassistentin zu dem Verletzten hinab und übernahm die Erstversorgung. Während dessen wurde von den übrigen Einsatzkräften die Rettung der Person mit der Drehleiter und einem speziellen Flaschenzug vorbereitet. Nach der Erstversorgung wurde der Patient in eine Schleifkorbtrage umgelagert und mit dem Flaschenzug vorsichtig aus dem Schacht gehoben.

Anschließend wurde der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben und mit dem Rettungswagen in die Universitätsmedizin transportiert. Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache 1, das Ergänzungslöschfahrzeug der Feuerwache 2, die Freiwillige Feuerwehr Finthen sowie ein Rettungswagen und der Rettungshubschrauber aus Mainz.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?