Verkehrsunfall mit drei Toten und drei Schwerverletzten


Offenberg (pol) – In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf der A 3 in Fahrtrichtung Passau zwischen den Anschlussstellen Schwarzach und Metten zu einem Verkehrsunfall mit drei Toten und drei Schwerverletzten.

Der Fahrer eines rumänischen Kleintransporters Fiat Ducato war auf der rechten Fahrspur in Richtung Passau unterwegs. Etwa 300 Meter vor der Anschlussstelle Metten fuhr der Fiat-Fahrer auf einen langsam vorausfahrenden Lkw mit bulgarischer Zulassung mit hoher Geschwindigkeit auf.

In diesem Fiat Ducato befanden sich vier weibliche und zwei männliche rumänische Staatsangehörige, die sich auf der Heimreise befanden. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 38-jährigen Mann aus dem Raum Timisoara, der noch an der Unfallstelle verstarb. Die beiden ebenfalls getöteten Frauen waren 45 und 63 Jahre alt, die weiteren drei schwerverletzten Personen sind im Alter von 24 bis 55 Jahren und wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Der Fahrer des bulgarischen Lkw blieb unverletzt.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?