Unfallfahrzeug ausgebrannt – Fahrer tot


Ulm-Ehingen (pol) – Bei einem Verkehrsunfall auf der B 465 zwischen Ehingen und Altsteußlingen kam ein Mann ums Leben. Sein Pkw fing nach der Kollision mit einem Baum Feuer und brannte vollständig aus.

Am Dienstagmorgen, gegen 02.30 Uhr, fuhr ein Mann mit einem VW Golf von Altsteußlingen in Richtung Ehingen. Im Ausgang einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr auf einer Länge von ca. 50 Metern eine Wiese und prallte dann frontal auf einen ca. 90 cm dicken Baum. Der Baum wurde durch den Aufprall gefällt.

Der Fahrer blieb in seinem Fahrzeug zurück. Sein Auto fing Feuer und brannte vollständig aus. Durch den Unfall kam der Fahrer ums Leben, er verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Identität des Fahrers dauern noch an.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?