Unfall zwischen Haupt- und Ehrenamt


(Foto: Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg)Stadthagen (ots) – Ein Rettungswagenfahrer, ein Feuerwehrmann und eine unbeteiligte Pkw-Fahrerin wurden gestern in Stadthagen in einen Verkehrsunfall auf der Kreuzung Seilerstraße und Schachtstraße verwickelt.

Aufgrund eines Feueralarms in einer Schule an der Schachtstraße, während der Schulzeit, hatte die Feuerwehrleitstelle die Einsatzkräfte der Feuerwehr und einen RTW zum Alarmort geschickt. Im Kreuzungsbereich prallte der RTW mit dem Pkw eines Stadthäger Feuerwehrmannes auf dem Weg zum selben Einsatz zusammen.

Der Privatwagen des Feuerwehrmannes wurde gegen den Pkw einer 61-jährigen Stadthägerin geschleudert, die wiederum mit ihrem Fahrzeug gegen einen Ampelmasten geschoben wurde. Alle drei Beteiligten wurden vorsorglich untersucht und konnten nach Behandlung wieder entlassen werden.

Nach ersten Schätzungen der aufnehmenden Polizeibeamten entstand ein Schaden von ca. 50 000 Euro an den drei Fahrzeugen, der Ampel sowie einem ebenfalls beschädigten Zaun.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?