Unfall mit Post-Bus in der Schweiz


Düdingen (rd.de) – Ein Verkehrsunfall mit einem Linienbus der Post ereignete sich am Dienstag (27.08.2013) in Düdingen in der Schweiz (Kanton Freiburg). Insgesamt sechs Personen erlitten teils lebensbedrohliche Verletzungen.

Eine Pkw-Fahrerin hatte beim Abbiegen den Linienbus übersehen. In Folge der Kollision kam der Bus von der Straße ab. Kräfte der Feuerwehr Düdingen mussten die Pkw-Fahrerin aus ihrem Fahrzeug befreien. Sie kam in ein Krankenhaus.

Auch der 60-jährige Busfahrer erlitt schwere Verletzungen. Vier weitere Insassen im Bus zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie kamen ebenfalls in umliegende Krankenhäuser. Zwei weitere Personen wurden psychologisch betreut. Insgesamt befanden sich zum Unfallzeitpunkt nach Polizeiangaben 30 Menschen im Bus.

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?