Unfall mit Gefahrgutaustritt auf der Autobahn 81


Ludwigsburg (pol) – Zwischen Ludwigsburg und Zuffenhausen ereignete sich in der vergangenen Nacht ein Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. In der Folge schlug die Stückgutladung des beteiligten Gefahrgut-Lastwagens leck.

Ein 52-jähriger Fahrer eines Lkw mit Anhänger fuhr auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Zuffenhausen auf einen am Stauende stehenden Gefahrgut-Lkw mit Anhänger auf. Dieser wurde auf zwei davor stehende Pkw geschoben. Durch die Kollision kippten beide Lastwagen zur linken Seite, während die Anhänger stehen blieben. Der auffahrende Lkw kam quer zur Fahrbahn zum Stehen, der geschädigte Gefahrgutlaster blieb rechts der Unfallstelle liegen. Ein dritter Pkw fuhr in den umgekippten Lkw des Verursachers.

Beide Lkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Durch den Verkehrsunfall wurde die Stückgut-Ladung des Gefahrgut-Lkw beschädigt. Es traten giftige und ätzende Flüssigkeiten und Dämpfe aus. Die Unfallstelle musste in beide Fahrtrichtungen großräumig abgesperrt werden.

Im Einsatz befanden sich 27 Fahrzeuge und 130 Mann der Feuerwehren, 13 Polizeifahrzeuge, ein Notarzt, ein Rettungswagen und acht Fahrzeuge der Schnelleinsatzgruppe des DRK sowie mehrere Behördenvertreter. Ein eingesetzter Polizeihubschrauber unterstützte die Maßnahmen zu Beginn des Einsatzes aus der Luft.

2 Responses to “Unfall mit Gefahrgutaustritt auf der Autobahn 81”

  1. Rolf Salzer, THW Bietigheim-Bissingen on November 18th, 2011 14:44

    Was ist mit den eingesetzten Kräften von den THW-Ortsverbänden Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg in eurer Berichterstattung?
    Die waren meines Wissens auch mit rund 30 Mann und min. 5 Fahrzeugen beim Einsatz. Das sollte auch erwähnt werden.

    MkG

    R. Salzer
    THW OV Bi.-Bi.

  2. Jörn on November 18th, 2011 16:31

    @Rolf Salzer: Vielleicht sollten Sie das mal mit Ihrer Polizei VOR ORT besprechen. Denn die ist für besagte Meldung verantwortlich: (pol) – und nicht die in Bremen ansässige Redaktion des RETTUNGS-MAGAZINs. 🙂

    Nachbarschaftliche Grüße aus dem Rems-Murr-Kreis

Möchten Sie einen Kommentar schreiben?